Sehr geehrte Besucher. Sie verwenden leider einen sehr veralteten -nicht mehr voll unterstützten- Browser (InternetExplorer bis v11) und können ggf. nicht alle Funktionen dieser Webseite korrekt nutzen. Aktualisieren Sie jetzt Ihren Browsern, für besseres und sicheres Surfen im Web -> http://browser-update.org/de/update.html

Vorarbeiten im Berliner Norden

| Berlin-Lübars

Trotz widrigster Umstände konnte ein Aufmaßplan erstellt und ein  Teil der Vegetation kartiert werden.

Workshop mit den Gartendienstleistern

| Berlin-Reinickendorf

Für die veränderten Pflegeansprüche auf unserer Modellfläche im Berliner Norden wurde ein halbtägiger Workshop in Theorie und Praxis durchgeführt. Anwesend waren die verantwortlichen Gartendienstleistenden, welche nach Ablauf der Projektzeit die Pflege für die umgestalteten Flächen übernehmen.

1. PAG - Treffen „Treffpunkt Vielfalt“ in Bonn

| Treffpunkt Vielfalt

Beim 1. Projektarbeitsgruppentreffen-Treffen vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), dem Wissenschaftsladen Bonn (WILA Bonn) und der Stiftung für Mensch und Umwelt in Bonn kam es zu einem intensiven Erfahrungsaustausch der Verbundpartner und einer Absprache mit dem Projektträger über den weiteren Projektablauf.

Erste Umgestaltungsaktion im Berliner Norden

| Berlin-Reinickendorf

Bei bestem Pflanzwetter startete die erste Umgestaltungsphase unserer Modellfläche in Berlin-Reinickendorf. Ein paar Impressionen zeigen die tatkräftige Arbeit vor Ort.

Informationsveranstaltung Charlotte

| Berlin-Reinickendorf

Im Rahmen der Informationsveranstaltung mit den Mieterinnen und Mietern sowie Vorständen der Charlottenburger Baugenossenschaft eG wurde das Gesamtprojekt Treffpunkt Vielfalt vorgestellt und erstmal über die Arbeiten auf der Modellfläche in Reinickendorf informiert.

Informationsveranstaltung BWV zu Köpenick

| Berlin-Neukölln

Im Rahmen der Informationsveranstaltung mit den Mieterinnen und Mietern sowie Vorständen des Beamten-Wohnungs-Vereins zu Köpenick eG (BWV) wurde das Gesamtprojekt Treffpunkt Vielfalt vorgestellt. Unter großem Interesse wurden auch erstmals über die Arbeiten in 2018 informiert, welche im Süden der Stadt durchgeführt werden.