Sehr geehrte Besucher. Sie verwenden leider einen sehr veralteten -nicht mehr voll unterstützten- Browser (InternetExplorer bis v11) und können ggf. nicht alle Funktionen dieser Webseite korrekt nutzen. Aktualisieren Sie jetzt Ihren Browsern, für besseres und sicheres Surfen im Web -> http://browser-update.org/de/update.html

Fortbildung für Gartendienstleistende

Schulungen und Info-Veranstaltungen zum Thema „biologische Vielfalt“ sind ein wichtiger Bestandteil des Projekts – auch in der Anlage und Instandhaltung naturnaher Flächen. Wir wollen damit einen Anstoß geben, zusammen mit den den Bau und die Pflege von ökologisch wertvollen Flächen in die tägliche Arbeit zu integrieren.

Gemeinsam entwickeln wir Schulungsmodule, die die Prinzipien naturnaher Anlagen leicht verständlich vermitteln. Vom Auszubildenden im ersten Lehrjahr bis zur Geschäftsführung in GaLaBau-Betrieben, Studierende in grünen Berufen, PlanerInnen, Technische Leiter im Wohnungsbau und Verantwortliche von Grünflächenämtern, wir interessieren uns für die Meinungen aus der Branche um unser Angebot fortlaufend zu optimieren.  

 

Die Module dauern etwa 2 Stunden, können aber auch als Halbtags- oder Ganztagsveranstaltungen konzipiert werden. Welche Gestaltungsmöglichkeiten bieten sich im Wohnungsbau? Welche Unterschiede gibt es in der Pflege im Vergleich zur klassischen Grünflächenpflege? Wie steht es um die Akzeptanz der Mieterschaft für die Modellfläche? Warum brauchen wir mehr naturnahe Grünflächen? Diese und weitere Themen werden im Verlauf der Schulungen besprochen.

Das sind die Module der Fortbildung

  • Einführung Naturgarten
  • Pflanzen & Tiere
  • Anlage naturnaher Flächen
  • Pflege naturnaher Flächen
  • Kommunikation

Dieses Programm stellen wir ab Herbst 2022 auf diesen Seiten vor. Neben Live-Veranstaltungen in Berlin, einem Wochenendseminar in der Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg (31.3. bis 2.4.2022) planen wir auch online Schulungen.

Wenn Sie daran teilnehmen möchten, melden Sie sich an: info@treffpunkt-vielfalt.de oder telefonisch an die 030 / 394 064 320